Hier zeigt sich der Sommer als Garten- und Naturparadies
Am Samstag, 22. Juli und Sonntag, 23. Juli 2017 finden vor der Kulisse der beeindruckenden Barockanlage von Kloster Irsee zum zehnten Mal die Irseer Gartentage statt. 

Von 10 bis 18 Uhr dreht sich vor der einzigartigen Kulisse des ehemaligen Benediktinerstifts alles um die Themen Garten und Lifestyle. An diesen zwei Tagen erwartet die kleinen und großen Gäste im heutigen Tagungs- und Bildungszentrum des Bezirks Schwaben ein interessantes Programm für die ganze Familie.

Im Mittelpunkt der Gartentage stehen die Gärtner, Landschaftsbauer und Aussteller mit innovativen Produkten, Dienstleistungen und Sonderschauen sowie Informationen aus den Bereichen Haus und Garten, Floristik-und Pflanzenwelt. Neben einem breitgefächerten Angebot aus der Floristikwelt, erwartet die Besucher auch eine große Auswahl an Gartenaccessoires und Gartengeräten.

Auf dem weitläufigen Gelände können die Besucher den Klostergarten entdecken und zwischen prächtigen Blumen und dem Zwitschern zahlreicher Vogelarten entspannen. Ein spezieller Höhepunkt versprechen die täglichen Führungen durch das barocke Kleinod Kloster Irsee zu werden.

Öffnungszeiten / Eintritt: Die Irseer Gartentage haben von Samstag, 22. Juli bis Sonntag, 23. Juli 2017 täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Tageskarte Erwachsene: 5 Euro,  bis 14 Jahre ist der Eintritt für Kinder in Begleitung eines Erwachsenen frei.